Einkommen und Erben - Ehe spart?

Es gibt in Deutschland durch die Regelung "Ehegattensplitting" die Möglichkeit tatsächlich Steuern zu sparen. Diese Regelung ist auch im Zusammenhang mit dem Recht "Ehe für alle" zu sehen, denn hier wäre durch die Regelung eine Diskriminierung entstanden. Grundsätzlich gibt es die Regel, dass Ehegatten ihre Einkommen zusammenlegen können (das wirkt auch bei Erbschaften) und dann quasi durch 2 Dividieren können um einen neuen Steuersatz zu errechnen. Dies hat praktisch keine Vorteile, wenn beide Eheleute ein etwa gleich hohes Einkommen haben und wirkt stärker, wenn ein Ehepartner ein wesentlich höhres Einkommen hat als der zweite Ehepartner. Das ist auch gleich die Kritik daran, weil der Staat damit quasi ungleiche Einkommensverhältnisse zwischen Eheleuten auch noch aktiv fördert.

Disclaimer: Diese Seite hat nicht die Funktion einer Rechtsauskunft. Wenden Sie sich immer an einen deutschen Rechtsanwalt um zu Ihrem Recht zu kommen, wir listen hier nur exemplarisch einige Themen auf und versuchen diese Rechts-Gebiete in einer verständlichen Sprache aufzubereiten.

Ehegattensplitting in Deutschland

Der eigentliche Sinn des Ehegattensplittings in Deutschland ergibt sich aus der Tatsache, dass das Steuerrecht in Deutschland wie in vielen anderen Ländern eine progressive Besteuerung vorsieht. Progressive Besteueurng bedeutet beispielsweise in Deutschland eben, dass man nicht eine sogenannte "Flat-Tax" hat. Flat-Tax würde bedeuten, dass die Einkommenssteuer einfach beispielsweise 30 % vom Einkommen beträgt. Das ist in Deutschland nicht so. Die Einkommensteuer ist bei ganz niedrigen Jahreseinkommen 0 % und steigt dann je nach Einkommen nach oben.

Wie wirkt das Ehegattensplitting also?

Im Ehegattensplitting werden die Einkünfte von beiden Ehepartnern zusammengerechnet und dann auf beide gleichmässig verteilt. Somit entfallen in vielen Fällen die sehr hohen Spitzensteuersätze. Angenommen in einer Ehe verdienen beide Partner zusammengerechnet 100.000 Euro pro Jahr. Diese Vereilung ist aber nicht 50.000 und 50.000 sondern 80.000 und 20.000. Dann würde isch das Ehegattensplitting so auswirken, als ob beide jeweils 50.000 Euro verdienen würden. In einem Flat-Tax-System wäre das egal, weil 30 % von 100.000 genauso 30.000 Euro Steuern ergeben, wie 30 % von 2 x 50.000 (jeweils nämlich 15.000 Euro Steuern). In einem Progressiven Steuersystem, die dem deutschen Einkommensteuer-Recht ist das anders. Hier erigbt sich tatsächlich eine Einsparung und diese beträgt auch gleich mehrere tausend Euro, die die Eheleute durch die Heirat fortan an Steuern sparen können.

Thema fertiglesen...

Themen über Anwalt, Gesetz und Gerichtsverfahren

Rechtsanwalt Familienrecht, Scheidungsrecht, Obsorge-Streitigkeiten

(c) Clarisse Meyer on Unsplash

Familienrecht

Scheidung, Obsorge-Streit rund um die Kinder oder auch Familienrecht im Allgemeinen - die Rechtslage und Rechtsanwälte in Deutschland beim Thema Familienrecht und Scheidungsrecht.

Familienrecht

Immobilien, Häuser, Wohnungen, Garagen, Grundstücke - alles was Recht ist.

(c) Clarisse Meyer on Unsplash

Immobilienrecht

Haus verkaufen, Nachbarschafts-Streitigkeiten um Grundgrenzen oder Lärmbelästigung - im Bereich Immobilienrecht in Deutschland befassen wir uns mit diesem Themenkomplex rund um Rechtsanwälte.

Immobilienrecht

Strafrecht - wenn Sie angeklagt sind und eine Straftat begangen haben.

(c) Clarisse Meyer on Unsplash

Strafrecht

Das Strafrecht ist ein heikles Rechtsgebiet. Sie werden angeklagt, weil Sie ein Verbrechen begangen haben? Ob Schuldig oder Unschuldig: Sie haben jedenfalls das Recht auf einen Anwalt.

Strafrecht

Zivilrecht, Streitigkeiten vor Gericht im Zivilrechts-Verfahren.

(c) Clarisse Meyer on Unsplash

Zivilrecht

Ob es um Geld, den Nachlass oder Streitigkeiten mit Arbeitgeber oder Arbeitnehmer geht, das Zivilrecht beschreibt diese Fälle und dafür gibt es natürlich auch spezialisierte Anwälte.

Zivilrecht

Tausende Euro Steuern sparen...

Wenn man das am Beispiel der Einkommenssteuer-Tabelle für das Jahr 2019 durchrechnet - und unabhängig vom Jahr entwickelt sich das ja ähnlich - kommt man zu folgendem Ergebnis:

  • Ehepartner 1 verdient 80.000 Euro im Jahr, hat somit einen Durchschnitts-Steuersatz von 21 % und einen Spitzensteuersatz von 34 %. Inklusive Solidaritätszuschlag ergibt sich daraus eine Einkommensteuer von 19.623,01 Euro.
  • Ehepartner 2 verdient 20.000 Euro im Jahr, hat somit einen Durchschnitts-Steuersatz von 1 % udn einen Spitzensteuersatz von 16 %. Inklsuive Solidaritätszuschlag ergibt sich daraus eine Einkommenssteuer von 268,14 Euro.

Die beiden zahlen also, wenn sie nicht verheirtatet sind und daher das "Ehegattensplitting" nicht anwenden können insgesamt 19.891,15 Euro Steuern. Wenn die beiden Ehepartner, die gemeinsam 100.000 Euro verdienen aber das Ehegattensplitting anwenden können, dann wird die Steuer pro Person mit 50.000 Euro Einkommen angesetzt.

Damit kommt es für beide zu einem Durchschnittsteuersatz von 15 % und einem Spitzensteuersatz von 30 %. Das beduetet, dass pro Eheparnter eine Einkommenssteuer von 8.681,39 Euro zu entrichten ist. Somit für beide gemeinsam 17.362,78 Euro. Hier fallen also durch die Ehe etwas mehr als zweieinhalb tausend Euro an Steuern weg.

Kritik am Ehegattensplitting

Die konkrete Kritik am Ehegattensplitting ergibt sich auch aus dieser Mathematik. Denn wenn in einem Ehepaar dann nur noch eine Person ein Einkommen hat und der andere Partner gar nichts verdient, wird der Unterschied noch krasser. Während im Beispiel zuvor rund zweieinhalb tausend Euro weggefallen sind, ist das neue Beispiel mit gleichem Einkommen fast 10.000 Euro wert.

  • Ehepartner 1 verdient 100.000 Euro, hat somit einen Durchschnitts-Steuersatz von 25 % und einen Spitzensteuersatz von 38 % und zahlt inklusive Solidaritätszuschlag im Jahr 2019 eine Gesamtsteuer von 28.155,55 Euro.
  • Ehepartner 2 verdient nichts.

Wenn dieses Paar das Ehegattensplitting anwendet, ist die gemeinsam zu tragende Steuer wie im obrigen Beispiel eben jeweils auf 50.000 Euro anzuwenden. Somit zahlen beide wie oben 17.362,78 Euro Steuern. Nur mit dem Unterschied, dass im Vergleich zum vorigen Beispiel bei diesem Beispiel dann fast 11.000 Euro gespart werden. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass der Staat Paare sogar fördert je weiter die Einkommen der Partner auseinandergehen. Und an dieser Förderung der Ungleichheit setzt auch die Kritik am Gesetz an.

Eine ähnliche Auswirkung hat das ganze auch im Bereich der Erbschaft und der dazugehörigen Erbschaftssteuer in Deutschland, weil der Freibetrag unter Eheleuten bei 500.000 Euro liegt.

Startseite Inhaltsverzeichnis

Empfehlungen und Tipps

Einladungsmanagement und Gästelistenmanagement

Externer Content

Einladung und Gästeliste

Professionell zur Kanzlei-Eröffnung einladen oder zur Weihnachtsfeier der Rechtsanwalts-Kanzlei mit dem Online-Einlaudungsmanagement bzw. Online-Gästelisten-Tool von echonet - mehr erfharen Sie hier!

Einladungssoftware

Reiten, Ausreiten und Reitferien in Deutschland

Externer Content

Reitferien Deutschland

Wo man in Deutschland einen Reiturlaub machen kann, wie man mit Freunden am Reiterhof schöne Reitferien verbringt und wo man überhaupt reiten lernen kann, ist im Reiten und Pferde-Portal zu lesen.

Reiten in Deutschland

Weiterführende Links

Privatdetektive in Deutschland finden, private Ermittler von Berlin über Hamburg bis München

(c) videomar

Privat-Detektiv Deutschland

In vielen Fällen reicht ein Anwalt nicht, man benötigt auch Beweise um ein Gerichtsverfahren zu bestreiten. Mit den Privatdetektiven im Verzeichnis von detective77.com finden Sie die optimalen Partner.

Detektiv Deutschland

Flughafentransfer in Havanna, Taxi und Transfer in Kuba

Externer Content

Havanna Anwälte

Mit GoCubaGo machen Sie unbeschwert Urlaub in Kuba, nutzen Sie Taxi- und Transferservice - und hier erfahren Sie mehr über Anwälte und Verteidigung vor Gericht in Havanna und ganz Kuba.

Anwalt Kuba